Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Über uns
Aktuelle Termine
  • Kamperland
    09.9. - 18.9.
    Film by the Sea.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

21.1.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Wohnmobil-Oase Rügen, Proraer Chaussee 60

  Binz-Prora

Zwischen Binz und Sassnitz versteckt sich an der Ostseebucht der Proraer Wiek eine echte Oase mit viel Grün und reichlich Platz, engagierten Betreibern und einem Service, der seinesgleichen sucht – ideal zum Entspannen oder als Ausgangspunkt für Radtouren.



Stellplatz
Idyllisch im Grünen gelegener, durch begrünte Erdwälle, Büsche und Bäume gegliederter Stellplatz für 145 Mobile. Gut befestigte Fahrwege, grosse Parzellen (80–100 qm), durch Baumstreifen von der Küstenstrasse getrennt. Persönliche Beratung in einem rustikalen Empfangsgebäude. Ein- und Ausfahrt durch zusätzlichen Kassenautomaten 24 Stunden möglich. Busverbindung nach Prora, Binz (6 km) und zum Strand von Prora. Saison: Ende März bis Ende Oktober.

Schöne Waldwanderwege durch das unmittelbar an die Wohnmobil-Oase angrenzende Naturschutzgebiet laden ebenso zu Aktivitäten ein
wie die vorbeiführenden Radwanderwege. Der nicht überlaufene Sandstrand von Prora ist mit dem Fahrrad in etwa zehn Minuten Fahrt auf einem schattigen Waldweg zu erreichen.


Ausstattung
Die Ausstattung des Stellplatzes lässt keine Wünsche mehr offen. Münzbetriebene Stromsäulen für 150 Mobile, Sanitärhaus mit WC, Duschen, Mietbädern, Waschmaschine, Trockner, Müllcontainer. Brötchen, Zeitungen, Getränke, Gas-Service vor Ort, tgl. Bäcker-/Fleischerwagen.

Außerdem steht den Stellplatzgästen gegen Gebühr auch ein drahtloser Internetzugang zur Verfügung.


Preise
13 Euro in der Nebensaison (April/Mai, September/Oktober) bzw.

16 Euro in der Hauptsaison (Juni–August), jeweils pro Nacht und Mobil inkl. aller Personen, Tiere, Cassettenentsorgung, Kleinmengentrinkwasser und einem ganztägig gültigen Ticket für die Linienbusse des VVR für beliebig viele Fahrten und Stopps Binz-Prora für alle Personen im Wohnmobil.

Strom: 1 Euro pro 1,5 kWh, Frischwasser: 50 Liter/1 Euro, Dusche: 0,50 Euro/Min., Toilette: 0,20 Euro, Waschmaschine, Trockner: ab 4 Euro pro Maschine. Mietbad: Nebensaison: 13 Euro/Tag bei 2 Personen, Hauptsaison: 16 Euro.


GPS-Daten
54° 26' 53" N/13° 33' 41" O.


Anfahrt
Die Wohnmobil-Oase Rügen liegt an der L 29, ca. 5 Kilometer nördlich
des Ostseebades Binz in Richtung Sassnitz, am Ortsrand von Prora.

Bitte beachten: Einige Navigationsgeräte kennen die Haus-Nr. 60 der Proraer Chaussee nicht, in diesem Fall besser nur den Ort Prora eingeben und ab der Kreuzung in Prora der Beschilderung links in Richtung Sassnitz folgen und nicht rechts nach Binz.


Ort
Das Seebad Prora ist ein zwischen 1935 und 1939 geplantes und zum Teil auch errichtetes Seebad an der Proraer Wiek zwischen Sassnitz und Binz, das heute als Ortsteil zu Binz gehört. Bekannt ist Prora vor allem durch den so genannten Koloss von Prora. Dazu zählen acht auf einer Länge von etwa 4,5 Kilometern entlang der Küste aneinandergereihte baugleiche Häuserblocks. Der Umbau zu Eigentumswohnungen hat zum teil bereits begonnen und dürfte Prora neuen Schung verleihen.

Das nahe Ostseebad Binz zählt zweifellos zu den schönsten der traditionsreichen Ostseebäder auf Rügen. Das ehemalige Fischerdorf wurde schon anno 1885 für den Tourismus entdeckt und verdankt diesen frühen Aufschwung zuerst dem breiten und feinsandigen Strand sowie dem herrlichen Hinterland mit vielen Attraktionen, allen voran dem Jagdschloss Granitz. Schon zu Kaisers Zeiten entstanden mit Strandpromenade und Seebrücke, den zahlreichen Villen im Stil der Bäderarchitektur und der Kleinbahnstrecke einige der Attraktionen, die den Charme des Ostseebades bis heute ausmachen.

Nach der Wiedervereinigun erlebte auch Binz einen wahren Bau- und Mdernisierungsboom und präsentiert sich heute als modernes Seebad mit allen Annehmlichkeiten, vom mondänen Kurhaus und vielen Hotels über ein lebhaftes Zentrum mit zahlreichen Geschäften und Gaststätten bis hin zu abwechslungsreichen Veranstaltungen.


Insidertipp
Mit Baumwipfelpfad, Erlebnisausstellungen und geführten Wanderungen in die DBU Naturerbe Fläche Prora vermittelt das Naturerbe-Zentrum bei Prora spannende Einblicke in die einmalige Natur Rügens.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus waren schon da, und viele, viele Besucher aus allen Teilen des Landes werden noch folgen – das neue Naturerbe-Zentrum Rügen ist ein "Muss" für Insel-Urlauber.

Das Naturerbe Zentrum Rügen ist umgeben von der DBU Naturerbefläche Prora, welche neben dem Waldgebiet der Prora und Fangerien auch einen Großteil der Schmalen Heide mit den berühmten Feuersteinfeldern sowie die Halbinseln Buhlitz, Pulitz und Thiessow umfasst.

Auf der Landzunge „Schmale Heide“ zwischen Binnenbodden und Ostsee bieten naturnahe Dünen, Feuchtheiden und Heidemoore mit seltenen Orchideen, Erlenbrüche mit imposanten Schwertlilien und Röhrichte im Ufersaum des Boddens einen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten, wie die geschützte Rohrdommel.

Eine geologische Attraktion und dadurch beliebtes Ausflugsziel sind die im Norden gelegenen Feuersteinfelder. Auf den vor rund 4.000 Jahren angespülten Steinablagerungen wachsen heute charakteristische Wacholder- und Heideinseln. Hier lassen sich Neuntöter, Heidelerchen sowie Kreuzottern beobachten.

Baumwipfelpfad, Erlebnisausstellung und Gastronomie sind komplett barrierefrei und somit offen für Besucher jeden Alters. Praktisch: Der TopPlatz von Irene und Ralph Pfeifer befindet sich ganz in der Nähe.


Kontakt
Wohnmobil-Oase Rügen,
Proraer Chaussee 60,
18609 Binz, OT Prora.
Kontakt: Irene und Ralph Pfeifer,
Telefon: 0 15 77/4 28 37 15,
E-Mail: info@wohnmobilstellplatz-ruegen.de,
www.wohnmobiloase-ruegen.de.


TopPlatz-Schnellsuche
2017: 111 TopPlätze in sieben Ländern

Mit sage und schreibe 111 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2017. Mit zehn Stellplätzen und drei Stellplatz-Projekten begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2017 einen bewährten Service fort: Unter „Lob und Tadel“ können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...