Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Albstadt
    14.12. - 16.12.
    Weihnachtsmarkt in Albstadt.
    mehr ...
  • Oranienburg
    14.12. - 16.12.

    mehr ...
  • Treuchtlingen
    14.12. - 16.12.
    Schloss-Weihnachten.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

12.12.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Wohnmobil-Stellplatz Büchelwiesen, Büchel 3

  Amtzell-Büchel

Mitten in der Voralpenlandschaft des Westallgäu empfiehlt sich der Wohnmobil-Stellplatz Büchelwiesen als idealer Standort für naturverbundene Reisemobilisten, die gern in der Natur stehen und die Nähe zu einem Gasthof schätzen.




Stellplatz
Ehre, wem Ehre gebührt: Mit ihrem Wohnmobil-Stellplatz setzt die Familie Feiner einen neuen Standard für Stellplätze an einem Gasthof oder Hotel-Restaurant, und das nicht nur für die Region Oberschwaben-Westallgäu. In Amtzell-Büchel stehen die Reisemobile nämlich nicht auf einer improvisierten Fläche, auf der normalerweise Pkw parken, sondern auf einem separaten Grundstück oberhalb ihres Landgasthofs "Adler".

Dieses präsentiert sich wie aus dem Ei gepellt. Die Fahrwege sind breit und asphaltiert, führen von der wenig befahrenen Landstraße den Hang hinauf auf eine Kuppe mit 6 x 12 Meter großen, mit Rasengittersteinen befestigten Parzellen. Das Gros zieht sich in zwei Reihen die Wiesen und Weiden entlang, weitere Parzellen hat Seniorchef Anton Feiner so geschickt in den Hang hinein gebaut, dass großzügige Stellplatzterrassen mit tollem Ausblick entstanden sind.

Viel Liebe zum Detail spiegelt auch die Anlage der Parzellen wider. Jede besitzt ihren eigenen Grunanteil, überall grünt und blüht es, so dass dieser Stellplatz echten Wohlfühl-Charme ausstrahlt. Hinzu kommt, dass in einem derart ländlichen Umfeld Verkehrslärm naturgemäß keine Rolle spielt - im Gegenteil: Naturverbundene Menschen und lärmgeplagte Großstädter können auf diesem Stellplatz die Seele baumeln lassen und den Akku in aller Ruhe wieder aufladen.

Saison: Ganzjährig geöffnet.


Ausstattung
Die Ausstattung des Stellplatzes folgt dem hohen Niveau der Stellplatzanlage. Alle wesentlichen Einrichtungen eines modernen Stellplatzes sind vor Ort vorhanden, und dazu noch zahlreiche Dinge zur Steigerung des Komforts.

Gleich neben der Zufahrt zu den Übernachtungsparzellen befindet sich eine Ver- und Entsorgungssäule vom Typ Holiday Cleany. Im Zentrum des Stellplatzes steht unübersehar ein jederzeit zugängliches hölzernes Info-Häuschen mit touristischen Informationen, Steckdosen für alle Reisemobile sind an den Parzellen natürlich ebenfalls vorhanden. Auf Wunsch stehen den Stellplatzgästen auch eigene Sanitäranlagen in einem separaten Anbau zur Verfügung.

Im Jahre 2009 kürten die Leser der Schwäbischen Zeitung den Biergarten des Landgasthofs Adler zum "schönsten Biergarten der Region". Die Auszeichnung kommt nicht von ungefähr: Die Gäste sitzen im Schatten einer großen alten Linde überaus lauschig auf einer kleinen Fläche direkt über dem See, können von hier aus den Badenden zusehen und genießen die im besten Sinne des Wortes gutbürgerliche Küche, während ihre Kinder sich auf dem nahen Spielplatz des Hauses tummeln können - ein kleine Idylle vor allem für naturverbundene Menschen oder Familien mit Kindern.

Ebenso vorbildlich: Liegewiese, Kinderspielplatz und ein Natur-Badesee befinden sich unterhalb des Stellplatzes am Landgasthof Adler – sie stehen den großen wie kleinen Stellplatzgästen natürlich jederzeit offen. Eine weitere Attraktion für die ganze Familie sind die Pferde. Es gibt Reitmöglichkeit für die erfahrenen Reiter unter den Gästen und für Kinder unter Aufsicht. Auf Anfrage organisiert die Familie Feiner auch gern eine Fahrt in ihrer eigenen Kutsche.


Preise
10 Euro pro Nacht und Mobil inklusive Ent- und Versorgung mit Frischwasser sowie Müllabgabe.

Strom: 1 kWh/0,50 Euro, Sanitäranlagen mit Münzautomat. Reservierungen: 2 Euro.


GPS-Daten
47° 42' 31" N / 09° 45'57" O


Ort
Der Landgasthof "Adler" ist ein idealer Ausgangspunkt für schöne Tage im Westallgäu. Die Gemeinde Amtzell liegt landschaftlich sehr reizvoll im südöstlichen Baden-Württemberg und bildet dank ihrer Lage zwischen Ravensburg (15 km) und Wangen (9 km) so etwas wie das Tor zum Allgäu. Der Bodensee ist etwa 20 Kilometer entfernt, die Fahrt nach Österreich dauert etwa eine halbe Stunde. Amtzell liegt, gemessen am Gasthof "Adler" und am Rathaus, auf einer Höhe von 556 Metern über dem Meeresspiegel.

Rund 3800 Menschen leben in der Gemeinde Amtzell. Sehenswert sind unter anderem das Alte Schloss aus dem 15. Jahrhundert, die Lourdes-Grotte im Greuter Wald sowie die Reibeisenmühle und die Hammerschmiede Vogler - beide Mühlen sind nach Voranmeldung auch von innen zu besichtigen.


Umgebung
Der Stellplatz liegt genau dort, wo sich die grünen Hügel des Allgäu und die sanfte Landschaft Oberschwabens berühren. Charakteristisch für seine Umgebung ist die hügelige Landschaft mit zahlreichen Kuppen und kleinen Tälern, wobei gerade die Hügel oft mit Wald bewachsen sind. Grüne, saftige Wiesen und in neuer Zeit auch wieder Maisfelder bilden neben den Wäldern das typische Allgäubild.

Amtzell bildet gemeinsam mit den Gemeinden Bodnegg, Grünkraut, Schlier, Vogt und Waldburg die Region Waldburg. Die landschaftlich reizvolle, sanft hügelige Gegend lässt sich dank mehrere Routen gut mit dem Rad zu erkunden. Zur Auswahl stehen Obst-, Wasser-, Wiesen- und Georouten. Das Gästeamt Amtzell hält ein komplettes Radrouten-Paket für 6,50 Euro parat. Tipps für Wanderungen gibt es von den Stellplatzbetreibern natürlich gratis.

Eine Tour lohnt auch die Westallgäuer Käsestrasse, die sich durch das gesamte Westallgäu zieht: von Bad Wurzach im Norden bis nach Scheidegg im Süden. Per Fahrrad oder zu Fuß lassen sich diverse Sennereien ansteuern und besichtigen - und dabei können Interessierte erfahren, wie und nach welcher Art der Allgäuer Emmentaler und der Allgäuer Bergkäse traditionell hergestellt werden. Weitere Informationen zur Käsestrasse bei der Familie Feiner oder im Gästeamt Amtzell.


Insidertipp
Zirka 200 Meter vom TopPlatz entfernt befindte sich das Camp 1818 - ein Spaziergang dorthin ist für viele Stellplatzgäste fast schon so etwas wie Pflichttermin. Hinter dem Namen Camp 1818 verbirgt sich ein Lagerverkauf für Campingschnäppchen und Zubehör. Jeden Samstag von 9 bis 15 Uhr ist der Verkauf geöffnet, von Markisen über Klimatechnik und Fahrerhausausstattung bis hin zu Lampen und Leuchten findet sich da so manches, was des Campers Herz erfreut.


Kontakt
Landgasthof Adler
Familie Feiner,
Telefon 0 75 22 / 33 11,
Fax 0 75 22 / 55 20,
E-Mail info@buechelwiesen.de,
www.buechelwiesen.de.


TopPlatz-Schnellsuche
Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...