Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Über uns
Aktuelle Termine
  • Göttingen
    22.11. - 28.12.
    Weihnachtsmarkt.
    mehr ...
  • Bad Pyrmont
    23.11. - 23.12.
    Weihnachtsdorf in der Innenstadt.
    mehr ...
  • Seelbach
    24.11. - 27.11.
    Katharinen-Markt in Seelbach.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

18.11.2017
Routenplaner Wetter Drucken


Reisemobilhafen An der Jümme , Alte Heerstrasse

  Detern-Stickhausen

Angeln, Paddeln, Radeln: Das touristische Angebot der Gemeinde im südlichen Ostfriesland liegt Reisemobilisten zu Füßen, die den ruhig gelegenen, sehr gut ausgestatteten Stellplatz zwischen Jümme und Tourist-Information ansteuern.



Stellplatz
Beim Begriff "3 in 1" denken erfahrene Reisemobilisten möglicherweise noch an die erste Ent- und Versorgungssäule, die vor rund 15 Jahren nach Deutschland kam. Der Reisemobilhafen von Detern-Stickhausen jedoch lässt ganz andere Gedanken sprühen: Der ländlichen Gemeinde im südlichen Ostfriesland ist es nämlich gelungen, gleich drei touristische Attraktionen in idealer Weise miteinander zu verknüpfen: einen relativ kleinen, aber sehr feinen Reisemobilhafen, eine Paddel-und-Pedal-Station sowie das ausgezeichnete Radwandernetz mit dem Rundweg der Deutschen Fehnroute und dem Friesischen Heerweg, einem Fernwanderweg von Oldenburg bis an die Nordseeküste. Dass die Tourist-Info sich nur wenige Meter entfernt vom Stellplatz befindet, rundet diese Kombination perfekt ab.

So attraktiv die Radrouten, Spazierwege und Inlinerstrecken auch sein mögen, erst mit dem Stellplatz hat die Gemeinde das Schmuckstück geschaffen, mit dem sie sich von vielen anderen Orten in Ostfriesland abhebt. Der Reisemobilhafen an der Jümme besteht aus zwei Bereichen: Im ersten Schritt verwandelte die Gemeinde ein ehemaliges Eishockeyfeld in einen ebenen und befestigten Reisemobilhafen für 22 Mobile, stattete ihn mit Stromsäulen, Info-Tafeln sowie einer Ent- und Versorgungssäule aus, renovierte vorhandene Sanitärbereiche.

Als Sahnehäubchen ließ die Kommune einen zweiten Bereich für 18 Mobile anlegen – dieser Stelplatz liegt direkt an der Jüme und trägt die typische Handschrift eines modernen Konzeptes: Der Bereich ist voll parzelliert, jede Parzelle besteht aus einem befestigten Teil udn einem eigenen Grünabschnitt. Mit beiden Bereichen bietet Detern jetzt einen sehr gut ausgestatteten Platz für insgesamt 40 Fahrzeuge in nahezu perfekter Lage: Die Jümme fließt in Sichtweite am Stellplatz vorbei, die Burg Stickhausen lässt sich zu Fuß in wenigen Minuten erreichen, und zu allem Überflüss befindet sich ein Gasthaus mit deutscher Küche und kleinem Biergarten unmittelbar am Stellplatz.


Ausstattung
Reisemobilhafen für 40 Mobile hinter der Tourist-Info, Alte Heerstr. 6. Acht münzgesteuerte Stromsäulen mit je acht Anschlüssen am Platz. St-San, Sanitäranlagen mit Duschen und Toiletten sowie Gemeinschaftsraum samt Küche an der Zufahrt, Waschmaschine und Wäschetrockner in einem Seitentrakt der Tourist-Information.


Preise
8 Euro pro Nacht und Mobil. Bonussystem: 11. Nacht frei (Belege aufheben). Strom: 2 Euro/24 Stunden, Frischwasser: 1 Euro/100 Liter, 10 Cent/10 Liter, Duschen: 1 Euro/6 Minuten. Ab 3 Nächten Gästekarte mit Vergünstigungen.


GPS-Daten
GPS:
07°39'42 O
53°12'32''N


Gastgeber
Um das Wohl der Gäste auf dem Reisemobil-Stellplatz an der Paddel-und-Pedal-Station kümmern sich in dem kleinen Ort im südlichen Ostfriesland nicht nur die Mitarbeiter der Tourist-Information, sie bekommen auch ehrenamtliche Unterstützung.

Es ist dem Team der Tourist-Information um Klaus-Dieter Bleeker ein Vergnügen, den Gästen des benachbarten Reisemobilhafens auf die Attraktionen, Veranstaltungen und Ausflugziele in der näheren Umgebung hinzuweisen. Hier bekommen die Gäste auch umfangreiches Informationsmaterial und Rad- bzw. Wanderkarten. Außerdem arbeiten die Mitarbeiter verschieden Events für Gäste aus, wie z.B. eine Maifeier oder eine Silvesterfeier.


Ort
Die Gemeinde Detern zählt 2500 Einwohner, liegt im Landkreis Leer und gehört zur Samtgemeinde Jümme. Ihren Ortsteil Stickhausen machte vor allem die Burganlage aus dem 15. Jahrhundert bekannt, die heute ein kleines Heimatmuseum beherbergt.


Umgebung
Die beiden Flüsse Leda und Jümme rahmen das gleichnamige Erholungsgebiet ein. Allein im Gebiet der Samtgemeinde Jümme kommen sie auf eine Länge von insgesamt 50 Kilometern. Für Angler oder Paddler bilden sie ein ideales Revier, während Badegäste am elf Hektar großen Jümmesee gut aufgehoben sind. Ein ausgedehntes Radwegenetz nach dem Knotenpunktsystem erschließt die ruhige und weite Landschaft an den Deichen und Kanälen abseits der bekannten Fernrouten im südlichen Ostfriesland. Es erwartet sie also eine erlebnisreiche Begegnung mit der Natur und der geselligen Lebensart auf dem ostfriesischen Lande.

Per Rad lassen sich in der Umgebung von Detern zwei immer noch funktionsbereite Technikdenkmäler nicht nur erreichen und bestaunen, sondern auch benutzen: Die "Pünte", eine fünf Meter breite, handbetriebene Autofähre, überquert bei Amdorf auf der Route von Detern nach Leer die Jümme. Zwei Fährmanner ziehen die Fähre vom 1. Mai bis zum 30. September an einem dicken Stahlseil über den Fluss. Zur Saisoneröffnung organisieren die Ostfriesen alljährlich ein Pünten-Fest. Ebenfalls mit Muskelkraft, aber diesmal von eigener Hand, lässt sich die Kurbelfähre bei Filsum benutzen. Radfahrer und Fußgänger können sich eigenhändig über das Holtlander Ehetief hinweg befördern und so ihre Tour zwischen Filsum und Holtland fortsetzen.


Insidertipp
Shoppen in Ostfriesland

Kaum zu glauben, aber wahr: Mitten im ländlichen Ostfriesland, ganz in der Nähe zum TopPlatz in Detern-Stickhausen, laden zwei erstklassige Adressen zum preisgünstigen Werksverkauf ein: Gardeur und Dekovries.

Großstädtischen Chic vermutet der geneigte Gast in dem flachen Land im deutschen Nordwesten nicht unbedingt, ein Besuch im Lagerverlauf der Firma Gardeur in Apen-Augustfehn unweit von Detern bringt das Gegenteil an den Tag: Ob Herren-Hosen oder Damen-Röcke, Hemden, Blusen, Pullover oder Hemden, Gürtel und Stoffe - der äußerlich unscheinbare Verkaufsraum der großen deutschen Bekleidungsfirma erweist sich für Schnäppchenjäger als besondere Fundgrube -

Ort: Gardeur AG, Hauptstr. 400, 26689 Apen, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 16 Uhr, Internet: www.gardeur.com.

Oder soll es doch lieber etwas Typisches aus dem hohen Norden sein? Dann lohnt sich vielleicht auch der Besuch im Werksverkauf der Firma DekoVries in Apen-Augustfehn II. Die Firma beschäftigt sich unter anderem mit dem Bau von den unterschiedlichsten Varianten von Strandkörben - vom rustikalen Korb bis zum Luxusmodell - sowie mit Geflecht- und Teakmöbeln für drinnen und draußen.

Einzelstücke des Sortiments, Rückläufer, Vorjahresprodukte, Sonderposten oder Produkte mit Transportschäden bietet die Firma zu reduzierten Preisen an. Verkauf: DekoVries GmbH, Schultze-Fimmen-Straße 2, 26689 Apen-Augustefehn,Telefon: 04489/404 73 02,
Öffnungszeiten März-September: Mo-Fr 09.30-17.30 Uhr, Sa 9-14 Uhr
Öffnungszeiten Oktober–Februar:Do-Fr 09.30-17.30 Uhr, Sa 9-14 Uhr, www.dekovries-group.de.


Kontakt
Tourist-Info,
Alte Heerstraße 6,
26847 Detern,
Telefon 0 49 57/7 11,
Fax 0 49 57/81 12,
E-Mail: info@detern.de,
www.detern.de.


TopPlatz-Schnellsuche
2017: 111 TopPlätze in sieben Ländern

Mit sage und schreibe 111 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2017. Mit zehn Stellplätzen und drei Stellplatz-Projekten begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2017 einen bewährten Service fort: Unter „Lob und Tadel“ können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...