Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Wietzendorf
    20.9. - 23.9.
    35. Selbstausbauertreffen im Südsee-Camp.
    mehr ...
  • Wulfen auf Fehmarn
    21.9. - 23.9.

    mehr ...
  • Treuchtlingen
    21.9.
    Treuchtlinger Herbstlichter: Kultur- und
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

19.9.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Wohnmobilhafen Waren (Müritz), Zur Stillen Bucht 3

  Waren (Müritz)

Es kann auch beides geben: Mit außergewöhnlich großen Parzellen und der unmittelbaren Nähe zur Müritz verwöhnt der Wohnmobilpark am Campingplatz Kamerun Gäste, die Komfort und Nähe zur Natur gleichermaßen schätzen.



Stellplatz
Der noch junge Wohnmobilpark Waren entspricht in seiner Anlage der Nähe zur Natur: Der Stellplatz liegt unterhalb des neuen Mehrzweckgebäudes des Campingparks Kamerun und grenzt direkt an die Müritz, nur durch einen Radweg und einen Grüngürtel vom Wasser getrennt.

Die Großzügigkeit des Platzes sticht sofort hervor: Die 36 Parzellen besitzen das selten großzügige Maß von acht Metern in der Breite und zehn Metern Länge. Zweiter Eindruck: Es ist ein grüner Stellplatz. Der Boden besteht aus einem festen Wiesenuntergrund, genau das Richtige für ruhige Momente nach der Radtour, dem Ausflug in den Nationalpark oder nach dem Segeltörn - eine kleien Anlegestelle befindet sich ebenfalls vor Ort. Die willkommene Abkühlung an heißen Tagen verspricht eine Badestelle in Stellplatznähe.

Wer modernen Komfort in Anspruch nehmen will, kann das nahe Mehrzweckgebäude aufsuchen. Rezeption, Bistro und Sanitäranlagen sind nur ein paar Schritte vom Stellplatz entfernt. Und auch der Ausflug in die drei Kilometer entfernte Innenstadt ist nur eine Sache von wenigen Minuten: Ein Radweg führt direkt vom Stellplatz Richtung Hafen und Zentrum, den längsten Abschnitt verläuft er direkt am Seeufer.


Ausstattung
Auch bei der Ausstattung lässt der Wohnmobilpark keine Wünsche offen: Alle 36 Parzellen sind bestromt, zur Ver- und Entsorgung steht eine Holiday-Clean auf dem Parkplatz vor dem neuen Sanitärgebäude bereit: weit genug weg, um die Stellplatzgäste vor unangenehmen Gerüchen zu schützen und immer noch nah genug dran, um das Entsorgen leicht zu machen. Für die wichtigsten Informationen gibt es an der Zufahrt zum Platz eine hölzerne, rustikal gehaltene Info-Ecke.

Und wer darüber hinaus auch noch Duschen und Toiletten sucht, der wird in dem neuen Mehrzweckgebäude fündig: Gegen eine Zusatzgebühr stehen die Sanitäranlagen, Waschmaschine und Trockner auch für Stellplatzgäste offen.

Ein neues Kinderponyland direkt vor Ort lädt Kinder dazu ein, mit den Tieren zu spielen oder einen Ausritt zu wagen.


Preise
Alle Preise berechnen sich pro Stellplatz/Komfortstellplatz pro Nacht/Mobil inkl. 2 Personen, 1 Kind und 1 Hund.

11 Euro/13 Euro in der Nebensaison (1.1.–28.3./5.11.–31.12.18). 13 Euro/ 15 Euro in der Vor- /Nachsaison (29.3.–8.5./1.10.– 4.11.18). 14,50 Euro/16,60 Euro in der Mittelsaison (23.5.–28.6./27.8.–30.9.18).16 Euro/18 Euro in der Hochsaison (9.5.–22.5./ 29.6.–26.8.18). Strom: 3,50 Euro/Nacht.

Sanitäranlagen: 2,50 Euro/Nacht und Person, Dusche: 0,20 Euro/1 Min., Waschmaschine, Trockner 1 Euro/35 Min., jede weitere Person: 3,00 Euro/Nacht, jedes weitere Kind oder weiterer Hund: 1,50 Euro/Nacht. Zzgl. Kurtaxe.


Ort
Wenn es denn einen Ort in der Mecklenburgischen Seenplatte gibt, der den gesamten Charme des flachen Landes mit seinen grünen Feldern und blauen Seen widerspiegelt, dann ist es wohl Waren (Müritz). Die 21.500 Einwohner zählende Stadt liegt auf einer kleinen Erhebung direkt an Deutschlands größtem Binnensee.

Wasser spielt denn auch die zentrale Rolle in Waren, und das liegt nicht nur an der Müritz: Der Tiefwarensee, die Feißneck mit der Burgwallinsel, der kleine Herrensee inmitten der Stadt und natürlich der Yachthafen - sie alle sorgen dafür, das Wasser in Waren nahezu allgegenwärtig ist.

Diese einmalige Lage hat die Stadt zu einer zweiten touristischen Blüte geführt. Die weitgehend sanierte Innenstadt um die beiden Pfarrkirchen strahlt in neuem Glanz, die Fußgängerzone hat sich zu einer beliebten Flaniermeile entwickelt, und rund um den Hafen reihen sich Restaurants und Cafés - eine einladende Kulisse.

Aufs Wasser können sich auch ausgewiesene Landratten wagen. Entweder an Bord eines Schiffes der Weißen Flotte oder sogar im Selbstversuch: In der Nähe der Hafenmeisterei lassen sich Charterboote zum Teil auch ohne Sportbootführerschein mieten.


Umgebung
Vor den Toren der Stadt beginnt der Nationalpark Müritz. Seeadler, Fischotter, Biber, Haubentaucher und Eisvögel sind in der größten zusammenhängenden Seenlandschaft Mitteleuropas zu Hause.

Der 1990 gegründete Müritz-Nationalpark erstreckt sich über zwei räumlich getrennte Gebiete der Mecklenburgischen Seenplatte. Der westliche, größere Teil liegt am östlichen Ufer der Müritz. Der östliche, kleinere Teil liegt östlich von Neustrelitz im Naturpark Feldberger Seenlandschaft.

Der insgesamt 318 Quadratmeter große Nationalpark ist zu 65 Prozent von Wäldern und zu 12 Prozent von Seen bedeckt. Die Restfläche teilt sich folgendermaßen auf: 8 Prozent Moore, 6 Prozent Wiesen und Weiden sowie 3 Prozent sonstige Flächen.


Insidertipp
Das Haus der Tausend Seen

Mit dem Müritzeum, wie das futuristische, mit verkohltem Lärchenholz verschalte Natur-Erlebniszentrum im Herzen von Waren offiziell heisst, besitzt die malerische Stadt im Herzen des Nationalparks ein weiteres Schmuckstück.

Das Müritzeum erlaubt seinen Besuchern einen diskreten Blick in und auf die Geheimnisse der Natur, unter der Wasserlinie wie auch aus der Vogelperspektive. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht Deutschlands größtes Aquarium für einheimische Süßwasserfische. Über 40 Fischarten sind in den 25 Aquarien zu beobachten und damit fast alle in Mecklenburg heimische Arten, darunter seltene Krebs- und Schildkrötenarten. Eine multimediale, interaktive Ausstellung zeigt zudem die Schönheiten und Besonderheiten der Mecklenburgischen Seenplatte und des Müritz-Nationalparks. Wichtigste Themenbereiche sind die Unterwasserwelt, moderne Multivision, Vögel, Wald, die Geschichte der Region und das Moor. Die 1000-jährigen Eichen von Ivenack, Feldsteinkirchen und Gutsdörfer sind weitere Themen in der Ausstellung. Ein Erlebnisgarten und Abenteuerspielplatz gehören ebenfalls dazu. In einem Multivisionskino wird ein Überblick auf die wechselhafte Geschichte der Region gezeigt.

Das Müritzeum dient gleichzeitig auch als Welcome Center für die Mecklenburgische Seenplatte (das Land der 1000 Seen). Besucher finden hier viel Wissenswertes über das blau-grüne Herz Mecklenburg-Vorpommerns sowie über Freizeit- und Urlaubsangebote.



Kontakt
Wohnmobilpark Waren,
Wolfgang Neumann & Heiko Thomä,
Zur Stillen Bucht 3
17192 Waren (Müritz)
Telefon 0 39 91 / 12 24 06,
Fax 0 39 91 / 12 25 12,
www.wohnmobiltour-mv.de.


TopPlatz-Schnellsuche
Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...