Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Über uns
Aktuelle Termine
  • Minheim
    27.4. - 01.5.
    Weinhöfefest in Minheim.
    mehr ...
  • Bad Abbach
    27.4.
    Musical- und Operettengala.
    mehr ...
  • Bad Dürrheim
    27.4.
    Stirnlampenlauf.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

23.4.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Reisemobilhafen an der Alpspitzbahn , An der Riese

  Nesselwang

Zwischen Ortskern und Talstation: Der komplett modernisierte Stellplatz von Nesselwang lockt mit seiner attraktiven und ruhigen Lage im Grünen, nur wenige Gehminuten vom Ortskern mit seinen Gaststätten und der Alpspitzbahn entfernt.



Stellplatz
Dem Reisemobilhafen an der Alpspitzbahn gelingt eine auch heutzutage nur selten anzutreffende Kombination. Das ausschließlich für Reisemobile reservierte Gelände geht auf zwei Seiten direkt in begrünte Hänge und Wiesen über, die einen guten Einstieg in das beliebte Wandergebiet oberhalb des Dorfes ermöglichen; andererseits befindet sich der Ortskern mit seinen zahlreichen Gaststätten und Einkaufsmöglichkeiten nur wenige Schritte vom Stellplatz entfernt. Der ruhige Stellplatz entpuppt sich damit ebenso wie der Ort als Reiseziel der kurzen Wege.

Der eigentliche Übernachtungsbereich, ein ehemaliger Sportplatz, präsentiert sich seit der Modernisierung im Frühjahr 2010 in völlig neuem Glanz. Wichtigste Änderung: Die Marktgemeinde hat den Einfahrtsbereich neu angelegt und mit viel Grün, Fahnen und steinernen Stelen sehr ansprechend neu gestaltet.

Die zweite Neuerung ist ebenfalls nicht zu übersehen: Eine asphaltierte Ringstrasse erschließt jetzt das Gelände, gliedert den Stellplatz so in die Parkflächen an den Seiten und in einen mittleren Bereich. Der neue Fahrweg bringt einen doppelten Vorteil mit sich: In schneereichen Wintern erleichtert er das Schneeräumen, in trockenen Sommern minimiert die Asphaltdecke die sonst nahezu unvermeidliche Staubentwicklung.

Geblieben sind die zahlreichen Vorzüge, denen der Stellplatz seine Beliebtheit verdankt: Er lockt mit viel Rangierraum für Reisemobile und einer ungezwungenen Stellplatzordnung ohne offensichtliche Parzellierung. Die Fahrzeuge stehen bei normaler Belegung in langen, aber lockeren Reihen an den Längsseiten des geschotterten Areals. Nur zu Spitzenzeiten, etwa im Winter oder an den langen Reise-Wochenenden in Frühjahr, nehmen sie auch den Innenraum in Anspruch. Mit dieser Stellplatzordnung setzt sich Nesselwang ganz bewusst ab von den Stellplätzen mit streng vorgegebener Parkordnung und setzt statt dessen lieber auf die Nähe zur Natur.


Ausstattung
Seit der umfangreichen Stellplatzmodernisierung im Frühjahr 2010 besitzt der Stellplatz eine komplett erneuerte technische Ausstattung. Die Marktgemeinde hat sich dabei nach Kräften bemüht, die wichtigsten Wünsche ihrer Stellplatzgäste zu erfüllen: So wurde in einem ersten Schritt die alte Holiday Clean gegen eine neue Ver- und Entsorgungsanlage des gleichen Typs ausgetauscht, der Rangierbereich vor der Servicestation vergrößert und dabei auch noch so weit wie möglich begradigt.

Stark verbessert hat sich auch die Stromversorgung. Dank mehrerer neuer, münzbetriebener Säulen stehen jetzt 62 Steckdosen zur Verfügung, so dass sich die Stromversorgung vor allem in den Wintermonaten deutlich entspannen dürfte. Auch beim Kassieren der Gebühr hat sich Erfreuliches getan: Die Bezahlung erfolgt entweder über einen neu installierten, überdachten Automaten (Kleingeld bereit halten, dieser wechselt nicht) oder über die Tourist-Information. Die bisher tätige Kassiererin nimmt die Gebühr nicht ein, sondern überprüft nur noch, ob alle Gäste bezahlt haben - bitte den Kontrollabschnitt deutlich sichtbar im Wohnmobil anbringen.

Darüber hinaus stellt der Markt Nesselwang einen Internetanschluss via W-Lan kostenlos zur Verfügung. Interessenten bekommen in der Tourist-Information die notwendigen Zugangsdaten.


Preise
10 Euro pro Wohnmobil und Übernachtung inkl. Kurbeitrag, Wasser und W-Lan. Zahlbar am Parkscheinautomaten (passend), bei der Tourist-Information oder bei dem auf den Platz kommenden Mitarbeiter. Strom: 1 Euro/kWh.


GPS-Daten
GPS:
10°29'50'' O
47°37'12'' N


Ort
Der staatlich anerkannte Luftkurort im Ostallgäu liegt zwischen 867 und 1624 Meter über Meereshöhe. Deutschlands höchstgelegenes Brauereidorf zu sein rühmt sich die 3600 Einwohner zählende Gemeinde folgerichtig, doch die Freizeitangebote gehen weit über die gemütliche Einkehr, den Gerstensaft oder Allgäuer Spezialitäten hinaus. Nesselwang profiliert sich auch als ein Feriendorf vor allem für aktive Menschen.


Umgebung
So erweist sich Nesselwangs Hausberg, die Alpspitze, als überaus abwechslungsreiches Wanderrevier. Der Aufstieg zum 1575 Meter hohen Gipfel ist für Wanderer jeden Alters möglich. Per Alpspitzbahn geht es naturgemäß am schnellsten und leichtesten, unterhaltsamer speziell für den wandernden Nachwuchst verläuft der Aufstieg über den Wasserfallweg.

Außer diesen und vielen anderen Routen durch das Voralpenland sind es vor allem die ausgezeichneten Angebote für die Trendsportart Nordic Walking, die Nesselwang aus der Menge der Reiseziel ein den Bergen hervorheben. Der 1. Nordic-Fitness-Park im Allgäu verfügt über fünf lizensierte und speziell ausgewiesenen Strecken mit unterschiedlichen Anforderungen an das Leistungsvermögen der Läufer. Wochenprogramme auch für Reisemobilisten organisiert die Tourist-Information.


Kontakt
Tourist-Information,
Hauptstr. 20,
87484 Nesselwang,
Telefon 0 83 61/92 30 40,
Fax 0 83 61/92 30 44,
E-Mail info@nesselwang.de
www.nesselwang.de.


TopPlatz-Schnellsuche
Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...