Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Über uns
Aktuelle Termine
  • Willingen
    28.8.
    Alphornmesse.
    mehr ...
  • Nesselwang
    28.8.
    Allgäuer Alphornbläsertreffen.
    mehr ...
  • Stralsund
    31.8. - 04.9.

    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

27.8.2016
Routenplaner Wetter Drucken


Reisemobilhafen An der Lippe, Zur Lippe

  Dorsten

Auf geht's zu neuen Ufern: Mit der Nähe zu Innenstadt, Lippe und Wesel-Datteln-Kanal sowie dem Spaßbad Atlantis glänzt der Reisemobilhafen An der Lippe, die Vergrößerung auf fast 40 Parzellen schafft jetzt den nötigen Raum.



Stellplatz
Gut versteckt und vor dem Straßenlärm der Hauptverkehrsstraßen abgeschirmt, findet sich der Stellplatz von Dorsten in einem Freizeitgelände, das wenig Wünsche offen lässt: Die Nähe zur Lippe und zum Wesel-Datteln-Kanal verspricht ein gutes Revier für Spaziergänge mit und ohne Hund, die in fünf Minuten erreichbare Innenstadt garantiert eine gute Auswahl zwischen einer Vielzahl von Geschäften, Gaststätten und Sehenswürdigkeiten wie dem Alten Rathaus.

Die Nachbarschaft zum modernen Spaß- und Sportbad Atlantis verheißt auch an kalten Tagen maximalen Badespaß in mollig-warmen Fluten unter einem transparenten Kuppeldach. Spaß- und Solebecken, Saunalandschaften drinnen und draußen, Relaxzonen und Rutschenturm sorgen für einen abwechslungsreichen Badetag.

Nur logisch also, dass der Reisemobilhafen in der Gunst von vielen Reisemobilisten ganz oben steht. Der Stellplatz war dem Gästeandrang in der Vergangenheit oft nicht mehr gewachsen. Um Wohnmobil-Touristen genügend Parzellen anbieten zu können, hat die Stadt den Stellplatz im Frühjahr 2010 entscheidend vergrößert. Zu der bekannten Fläche für 20 Mobile gesellt sich auf der anderen Seite der Zufahrtstrasse ein zweiter, ebenfalls gut befestigter und ebener Übernachtungsbereich für 17 weitere Wohnmobile. Der Vernetzung des Stellplatzes mit touristischen Angeboten kommt ähnlich wie der guten Lage eine große Bedeutung zu. Die Stadtinfo organisiert außer Clubtreffen auch Pauschalen für Reisemobilisten, die sich Dorsten und Umgebung zu Fuß, per Rad oder mit dem Kanu ansehen wollen.


Ausstattung
Mit der Erweiterung des Stellplatzes auf fast 40 Fahrzeuge hat die Stadt auch die Ausstattung noch einmal verbessert: Die Ver- und Entsorgungsstation vom Typ St-San steht seit kurzem nicht mehr am Atlantis-Bad, sondern direkt am Stellplatz, und zwar auf dem neu angelegten Übernachtungsbereich. Zu diesem Zugewinn an Komfort passt auch, dass der Stellplatz jetzt über insgesamt fünf Stromsäulen mit insgesamt 36 Steckdosen verfügt: zwei auf dem älteren Stellplatzteil, drei auf dem jüngeren Teil sowie einige in Reserve-Stromkästen. Eine moderne und ausführliche Info-Tafel ist am Platz ebenso vorhanden wie Müllbehälter. Auf dem Wunschzettel der Stadt steht bis jetzt nur noch ein Punkt: Einen Brötchenservice gibt es auf dem Stellplatz momentan nicht, der Weg zum nächsten, auch sonntags geöffneten Bäcker in der Innenstadt beträgt allerdings auch nur 300 Meter - und das ist nur ein kleiner Morgenspaziergang.


Preise
8 Euro pro Mobil und 24 Stunden, zahlbar am Parkscheinautomaten (Münzgeld), bei mehreren Übernachtungen auch in der Infostelle.

Strom: 1 Euro/8 Stunden bzw. 0,50 Euro pro kWh, Frischwasser: 1 Euro/10 Minuten. Duschen im nahen Atlantisbad: 2 Euro/20 Minuten. Entsorgung für Durchreisende: 1 Euro.


GPS-Daten
GPS:
06°58'06'' O
51°39'58'' N


Gastgeber
Die persönliche Betreuung mobiler Gäste gehört auf vielen TopPlätzen zum guten Ton. Oft sind es die privaten Stellplatzbetreiber, die ihren Gästen mit touristischem Rat zur Seite stehen, auf dem TopPlatz in Dorsten am nördlichen Rand des Ruhrgebietes offenbart sich ihnen eine ungewöhnliche Kombination. Hier hat der neue Betreiber des Stellplatzes, der Bäderbetrieb Dorsten GmbH, gleich zwei Mtarbeiter mit dieser Aufgabe betreut.


Ort
Für eine Stadt mit 82 000 Einwohnern am Rand des Ruhrgebietes zeigt sich Dorsten erstaunlich Grün: Rund 80 Prozent des Stadtgebietes bestehen aus Wald- und Ackerflächen - das angrenzende, landwirtschaftlich geprägte und flache Münsterland macht hier schon seinen Einfluss geltend. Der weitgehend verkehrsberuhigte Stadtkern spiegelt die große Geschichte der einstigen Hansestadt nur noch in einigen Bereichen wider: Teile der Stadtmauer, einige Gassen und ein Handvoll alter Häuser haben den Zweiten Weltkrieg überstanden.

Zeugnisse aus der zu Ende gegangenen Ära als Grubenstadt wie die Schachtanlage Fürst Leopold mit ihrer sehenswerten Lohnhalle, Schwarz- und Weißkaue sowie den Bergwerkshäuser im Dorstener Ortsteil Hervest geben einen guten Einblick in das frühere Leben der Bergleute - die Stadtinfo Dorsten organisiert geführte Rundgänge zum Thema Industriekultur.


Umgebung
Die Nähe zum Münsterland mit seinen ausgezeichneten Radwegenetz kommt auch Dorsten zu gute. Denn auch per Rad lässt sich vom Stellplatz aus der Naturerlebnisraum Rhade/Lembeck leicht erreichen. Eine Tour, die sich besonders im Frühling geradezu anbietet: Der Rhododendrongarten von Schloss Lembeck zieht zur Blütezeit in Mai und Juni eine Vielzahl von Gartenfreunden an, das Wasserschloss selbst gehört zu den wenigen Prachtbauten im Münsterland, die auch von innen besichtigt werden können. Schlosskapelle und Schaunscher Saal verströmen noch einen Hauch des Barock - im 17. Jahrhundert hat die mittelalterliche Burg ihre heutige barocke Form erhalten.


Insidertipp
Genießen wie Gott in Frankreich

Ziegenkäse wie der berühmte Chabichou aus Poitou-Charentes gilt ja gemeinhin als eine der größten Spezialitäten unserer Nachbarn. Die Ziegenkäserei Sondermann im Dorstener Stadtteil Lembeck zeigt aber, dass sich auch in Deutschland echte Schätzchen für Käseliebhaber finden lassen.

Tradition verpflichtet ja bekanntlich, und daran hält sich auch die Familie Sondermann: Der Hof befindet sich seit dem 17. Jahrhundert in Familienbesitz und das heisst im Klartext: Die Erfahrungen und Überlieferungen der Familie spielten eine entscheidende Rolle, als der heutige Besitzer Heinrich Sondermann mit seiner Mutter Hedwig daran gingen, mit dem Aufbau der Ziegenkäserei neue Wege zu beschreiten.

Mit einigem Erfolg, wie der Blick in den Hofladen verrät - es gibt täglich frische Rohmilch, Joghurt, Quark, Butter und natürlich auch Frischkäse: natur und mit frischen Kräutern, eingelegt in Öl oder im Wachsmantel. Zusätzlich im Angebot: Schnittkäse natur, mit verschiedenen Kräutern und ein Jahr gereift. Und dann darf da natürlich auch nicht die Spezialität des Hauses fehlen: geräucherter Ziegenkäse.

Der Hofladen am Michaelisweg 10 ist geöffnet von montags bis samstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18.30 Uhr. Die Besichtigung des Hofs ist an Werktagen für 4 bis 50 Personen nach Anmeldung ebenfalls möglich.


Kontakt
Bäderbetrieb Dorsten GmbH
Konrad-Adenauer-Platz 1
46282 Dorsten
Telefon 02362 9517-2270
Email: info@womodo.de
www.womodo.de


TopPlatz-Schnellsuche
2016: Über 100 Plätze in sieben Ländern

Der Reisemobil-Tourismus boomt, und das zeigt auch auf der Landkarte von TopPlatz Wirkung: Mit genau 101 Stellplätzen in sieben Ländern bieten wir Ihnen, liebe Wohnmobilfahrer, so viel Auswahl wie nie zuvor. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2016 einen bewährten Service fort: Unter „Lob und Tadel“ können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...