Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Über uns
Aktuelle Termine
  • Rendsburg
    29.5.
    RD macht mobil.
    mehr ...
  • Füssen
    01.6.
    Saisonstart Forggenseeschiffahrt.
    mehr ...
  • Stralsund
    01.6. - 04.6.
    Hafenfest in Stralsund.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

28.5.2017
Routenplaner Wetter Drucken


Wohnmobilpark Flachsheide, Forsthausweg

  Bad Salzuflen

Wo sich einst Dressurreiter spannende Wettkämpfe lieferten, sind heute Reisemobilisten zu Gast: Der Wohnmobilpark Flachsheide verbindet eine parkähnliche Anlage mit guter Ausstattung und der Nähe zu einer Therme.


Stellplatz
Dass Reisemobil-Stellplätze gern mal eine Vorgeschichte haben, ist in der mobilen Szene durchaus nichts Ungewöhnliches. So mancher heute sehr beliebte Stellplatz diente einst als Parkplatz, als Eishockeyfeld oder gar als Schützenplatz - ein ehemaliges Stadion für den Pferdesport aber besitzt auch in der mobilen Szene absoluten Seltenheitswert. Welch guten Griff die Ostwestfalen mit diesem Standort aber getan haben, das zeigt sich schon auf den ersten Blick: Ein dichter Grüngürtel schirmt den Stellplatz nach außen hin wirkungsvoll gegen neugierige Blicke oder Autogeräusche hin ab, und auch auf dem Stellplatz dominiert viel, viel Grün: Ob auf den mit Schotterrasen befestigten Stellflächen oder den Wiesen im Zentrum des ehemaligen Stadions, dieser Stellplatz trägt den Namen "Wohnmobilpark" wahrlich zu recht.

Außergewöhnlich erscheint auch die Stellplatzanlage. Die Reisemobile stehen auf einem halbkreisförmig angeordneten Gelände, das seine frühere Funktion als Kurve einer Stadionlaufbahn nicht verhehlen kann. Trotz des parkähnlichen Charakters eignet sich der Stellplatz als Ganzjahresplatz. Zufahrt, Fahrwege und Stellflächen sind gut befestigt, der Rangierraum fällt ausgesprochen großzügig aus, und auch bei der Ausstattung erfüllt der Platz alle TopPlatz-Anforderungen: ein eigenständiger, großzügig bemessener Servicebereich an der Zufahrt, Stromsäulen, Info-Tafel, Papierkörbe und ein markierter Verbindungsweg zur nicht sichtbaren, aber dennoch sehr nahen Vita-Sol-Therme - alles da, was das reisemobile Herz begehrt. Die Nähe zum Vita-Sol, aber auch zum Landschafts- und Stadtpark schließlich erschließt für aktive Reisemobilisten Fitness- und Wellnessangebote sowie ein ausgedehntes Naherholungsgebiet zugleich.


Ausstattung
Parkähnlich gestalteter Reisemobilhafen für 58 Mobile im Stadion Flachsheide. Zentraler Servicebereich am Fuß der Zufahrt mit Info-Pavillon, St-San und Bodeneinlass. Stromsäulen, Info-Tafel, Papierkörbe auf dem Stellplatz vorhanden. Einfahrt durch Schranke reguliert, geschlossen zwischen 23 Uhr und 7 Uhr morgens.


Preise
7 Euro pro Nacht und Mobil inkl. Ent- und Versorgung sowie Müllabgabe, zzgl. Kurtaxe: April bis Oktober 3,20 Euro/Person inklusive Gästekarte mit vielen Vergünstigungen: freie Fahrt mit Stadtbus, freier Eintritt in den Kurpark, zu Kurkonzerten, zum Trinkbrunnenausschank, Kurtaxe November bis März: 2,90 Euro.

Ab 10 zusammenhängenden Übernachtungen 6,50 Euro/Nacht.

Strom: 0,50 Euro/kWh, Duschen in der VitaSol-Therme: 2,90 Euro/30 Minuten.


GPS-Daten
GPS:
08°45'02'' O
52°05'51'' N


Gastgeber
Als wichtigste Anlaufstelle für Reisemobilisten fungiert der Infopavillon auf dem Stellplatz. Hier befindet sich die Anmeldung. Darüber hinaus sind im Infopavillon Informationen und Ortbroschüren erhältlich.


Ort
Der Charakter von Bad Salzuflen als Kurort und Staatsbad ist beim Gang durch das Zentrum der 55.000 Einwohner zählenden Mittelstadt bei Schritt und Tritt zu spüren. Stadtvillen, zahlreiche Pensionen, Cafés und Restaurants und natürlich die Gradierwerke zeugen von der langen Tradition als Kurort, die anno 1818 begründet wurde. Einzigartig mutet der 120 Hektar große Kur- und Landschaftsgarten mit Wildpark, See und einem weitverzweigten Netz von Wanderwegen an. Zur Attraktivität des Ortes trägt auch das VitaSol bei. Die Therme bietet Gästen die Wahl zwischen einem Sprung ins bis zu 35 Grad warme Thermalwasser, dem Gang in den Saunapark mit finnischen Saunen, Dampfbad und Saunagarten oder einem Besuch der Wellnesslounge oder des Fitnessclubs.


Umgebung
Das Lipperland, eine stille und vom Massentourismus weithin unberührte Region rund um Bad Salzuflen, lässt sich wunderbar erwandern. Die Tourismus-Information gibt für Interessenten eine Broschüre mit 15 Routen heraus, die zu den interessantesten Zielen in der Region zwischen Weserbergland und Teutoburger Wald führen.


Insidertipp
Ein gesundes Erlebnis ist das begehbare Gradierwerk am Kurparkeingang, das eine Reihe von Besonderheiten beherbergt, die die Anlage europaweit einmalig machen. Es wird nicht nur von außen, sondern auch von innen mit der aus 50 bis 1000 m Tiefe gewonnenen Sole berieselt. Ein herrlicher Blick von der Aussichtsplattform des begehbaren Gradierwerkes über den Kurpark und die Bäderarchitektur Bad Salzuflens macht den Besuch unvergesslich.


Kontakt
Staatsbad Salzuflen GmbH
Tourist-Information,
Parkstr. 20,
32105 Bad Salzuflen,
Telefon 0 52 22/18 31 83,
Fax 0 52 22/18 32 08,
E-mail info@bad-salzuflen.de,
www.staatsbad-salzuflen.de.


TopPlatz-Schnellsuche
Zwei auf einen Streich
Stellplatzführer & Planungskarte
Den druckfrischen Stellplatzführer 2017 von TopPlatz sowie die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2017 gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2017: 111 TopPlätze in sieben Ländern

Mit sage und schreibe 111 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2017. Mit zehn Stellplätzen und drei Stellplatz-Projekten begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2017 einen bewährten Service fort: Unter „Lob und Tadel“ können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...