Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Bad Waldsee
    22.9. - 23.9.
    Ruderregatta und Künstlermarkt.
    mehr ...
  • Holzminden
    22.9.
    Spanferkelgrillen, Mobilcamping Holzminden.
    mehr ...
  • Uslar
    22.9. - 23.9.
    Nacht der Kultur.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...

21.9.2018
Routenplaner Wetter Drucken


Wohnmobil-Stellplatz am Halbmond, Halbmond 5

  Friedrichstadt

Besser als der großzügig angelegte, gut ausgestattete Wohnmobil-Stellplatz am Halbmond kann ein Stellplatz kaum liegen: Das historische Zentrum des zauberhaften Holländerstädtchens, der Alte Hafen und der Eiderdeich sind zum Greifen nahe.



Stellplatz
Der Wohnmobil-Stellplatz am Halbmond trägt eine Handschrift, die schon auf den ersten Blick, dass seine Planer selbst viel Reise-Erfahrung im und mit dem Wohnmobil verfügen: Die Lage und damit der Ausschlag gebende Faktor, ist nicht zu toppen: Der Eider-Deich grenzt den Stellplatz auf der einen Seite ein, auf der anderen geht der Blick über die Schiffe im Alten Hafen hinweg auf die zauberhafte Altstadt des Holländerstädtchens.

Die ruhige Lage in einem Grüngürtel am Rand der Altstadt, durch bepflanzte Erdwälle zusätzlich eingefriedet, ist ein weiterer Pluspunkt des Stellplatzes. Wenn es also um die Ereignisnähe geht, dann ist der TopPlatz nicht zu schlagen.

Das gilt auch für die aufwändige Anlage. Eine breite, gut befestigte Ringstrasse erschließt den begrünten und großzügig angelegten Stellplatz für rund 60 Wohnmobile in zwei unterschiedlich gestalteten Übernachtungsbereichen. Ein Areal bietet Platz für 35 Fahrzeuge mit Komfort-Parzellen im Format 6 x 10 Meter, der nicht parzellierte Bereich kann rund 30 weiter Fahrzeuge aufnehmen.

Die ebenen Parzellen besitzen einen zum Teil gekiesten bzw. begrünten Untergrund. Der ebenfalls ebene, aber unparzellierte Bereich besitzt einen festen Wiesenboden. Die Entfernung ins Zentrum mit allen Gaststätten und vielen Einkaufsmöglichkeiten beträgt etwa 300 Meter. Saison: Ganzjährig nutzbar.


Ausstattung
Der Wohnmobilpark Am Halbmond setzt ganz stark auf die moderne Technik. An der Einfahrtsschranke bekommen Neuankommende eine Karte, die sie an einem Automaten im Service-Center in einem Nebentrakt des zentralen Servicegebäudes aufladen können. Diese Karte dient das zum Aktivieren der Stromsäulen und der Frischwasserversorgung, sie steuert den Zugang zum Sanitärbereich sowie zum Mülltrakt und sie dient natürlich auch zum Aus-Checken und Bezahlen.

Außerdem beherbergt das Servicegebäude seit dem Frühjahr 2015 auch die jüngst eingerichteten Toiletten, vor allem aber einen überdachten Ver- und Entsorgungsbereich mit Bodeneinlass, Cassettenausguss und räumlich getrennter Frischwassersäule.

Inzwischen besitzt der Stellplatz fünf Stromsäulen mit insgesamt 40 Steckdosen, die Abrechnung erfolgt nach Verbrauch. In der Platzmitte versorgen zwei Kräuterbeete die Stellplatzgäste mit frischem Grün, im hinteren Teil lockt eine erhöhte Grillwarft mit schönem Blick auf die nahe Altstadt. Dahinter befindet sich ein separater Hundesandplatz. W-Lan und Angelmöglichkeiten runden die gute Ausstattung des Stellplatzes ab.


Preise
13 Euro pro Nacht und Mobil inkl. W-Lan, Entsorgung. Strom: 0,60 Euro pro kWh, Frischwasser: 10 Liter/0,10 Euro (genaue Menge je nach Wunsch wählbar). Dusche: 1 Euro/3 Minuten (Start-Stopp), Waschmaschine, Trockner: je 3,50 Euro.


GPS-Daten
54°22'309 N / 09°05‘242 E


Ort
Friedrichstadt liegt zwischen Eider und Treene im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein, in verkehrsgünstiger Lage zwischen der Autobahn A 7 und der Halbinsel Eiderstedt. Ihre Entstehung verdankt die Stadt dem Herzog Friedrich III von Gottorf, der im Jahre des Herrn 1621 Glaubensflüchtlingen aus den Niederlanden, vor allem den Remonstranten, Religionsfreiheit gewährte und diese so zum Umzug in sein Herrschaftsgebiet einlud.

Das Ziel des Landesherrn war klar: Ihm lag am Aufbau einer Handelsmetropole mit Verbindungen bis nach Russland und Ostindien und den sollten die für ihre Tüchtigkeit im Handel bekannten Niederländer realisieren.

Die grossen Pläne ließen sich nicht realisieren, entstanden ist aber ein Städtchen, das zu den schönsten in ganz Schleswig-Holstein gehört. Die Bauten der niederländischen Backsteinrenaissance und Grachten prägen das Stadtbild des heute vor allem vom Tourismus lebenden "Holländerstädtchens" mit seinen knapp 2500 Einwohnern.

Die Innenstadt liegt auf einer künstlichen Insel. Im Süden begrenzt die Eider das Stadtgebiet, im Norden die Treene. Die Ost- und Westgrenze der Innenstadt werden durch Oster- und Westersielzug gebildet. Durch die Innenstadt fließen zwei Kanäle, welche die Sielzüge miteinander verbinden: der Mittelburggraben und der Fürstenburggraben.

Ebenso auffallend: Das Schabrettmuster der Strassen in der Altstadt, die im typisch holländischen Stil errichteten Grachtenhäuser sowie die zahlreichen Rosenstöcke, die an den Hausfassaden emporranken. Kein Wunder also, dass der Tourismus heute die wichtigste Einnahmequelle der Stadt darstellt – das ist zwar nicht ganz das, was sich der Herzog einst gewünscht hatte, aber immerhin doch ein Erfolg dieser Art der Stadtgründung!





Kontakt
Wohnmobil-Stellplatz am Halbmond
Halbmond 5
25840 Friedrichstadt
Tel.: 0 48 81 / 93 70 48
E-Mail: info@
wohnmobilstellplatz-friedrichstadt.de
www.wohnmobilstellplatz-friedrichstadt.de


TopPlatz-Schnellsuche
Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...