Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Über uns
Aktuelle Termine
  • Albstadt
    25.3.
    Älteste Radbörse Deutschlands.
    mehr ...
  • Zingst
    25.3.
    Lichtertanz der Elemente.
    mehr ...
  • Detern-Stickhausen
    26.3.
    Irish-Spring-Festival im Rathaus Filsum.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...
News   
24.3.2017


Bad Waldsee: Vorhang auf für die neue Therme

Das lange Warten vieler Wohnmobilfahrer hat in wenigen Tagen ein Ende. Am Montag, 27. März, öffnet die nagelneue, 3,4 Millionen Euro teure Sauna- und Wellnesslandschaft der Waldsee-Therme im oberschwäbischen Kurort Bad Waldsee ihre Tore.

Mit grosser Aufguss-Sauna draussen, Dampfbad, Thermarium, Soft-Sauna, Finnischer Sauna, einem grossen Saunagarten mit Thermalwasserbecken sowie Medical-Wellness- und Day-Spa-Angeboten bietet die neue Sauna- und Wellness-Landschaft Entspannung pur. Allen Sauna- und Erholungsräumen gemein sind die naturnahe Architektur und der schöne Blick ins Grüne und auf den Urbach, der das Gelände durchzieht.

Wer jetzt neugierig geworden ist: Am Sonntag, 26. März, bieten die Städtischen Rehakliniken Interessenten aus Nah und Fern von 11 bis 17 Uhr die Möglichkeit, beim Tag der offenen Tür einen Blick in die fünf Saunen zu werfen, und das sogar in voller Bekleidung. Natürlich gibt es an diesem Tag geführte Rundgänge und ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und eine Ausstellung über Bademoden im Wandel der Zeit. Der beliebte TopPlatz befindet sich bekantlich nur wenige Schritte von der Waldsee-Therme entfernt: www.waldsee-therme.de oder www.bad-waldsee.de.

Artikel vom 20.3.2017


Bocholt: TopPlatz zu Gast auf der Frühlingsmesse

Kein Wochenende ohne Messe: Am nächsten Wochenende ist zur Abwechslung einmal das westliche Münsterland dran. Das Caravan-Center Bocholt lädt am 25. und 26. März zur grossen Frühjahrsmesse ein. TopPlatz-Partner sind mit dabei.

Auf dem Außengelände sind brandneue Sondermodelle der Marktführer zu erleben, jeweils um 12 und 14 Uhr können finden aussergewöhnliche Werkstattführungen statt. Das 1100 qm Messezelt beherbergt eine Campingplatz-Ausstellung und sorgt nebenbei auch noch für das leibliche Wohl.

Mit dabei sind Margit und Marchienus de Jonge vom TopPlatz in Kamperland sowie Leo Peeters von den beiden luxemburgischen TopPlätzen in Heiderscheid und Liefrange – und natürlich hat der perfekt Deutsch sprechende Leo auch den druckfrischen Stellplatzführer von TopPlatz im Gepäck.

Apropos Liefrange: Wenn es den einen Geheimtipp gibt, dann diesen funkelnagelneuen Camperhafen. Der aufwendig gestaltete Stellplatz liegt in einem kleinen Dorf mitten in den Ardennen und ganz in der Nähe zum Obersauer-Stausee, er bietet einen wunderbaren Blick auf die für Wanderungen perfekte Wald- und Hügellandschaft sowie eine kleine Brasserie: www.camping-liefrange.lu.

Artikel vom 20.3.2017


Königsfeld: Präsente zum 10. Stellplatz-Geburtstag

Seinen 10. Geburtstag feiert der Reisemobilpark Bregnitzhof in Königsfeld im Schwarzwald vom 31. März bis zum 2. Aprilmit einer Fülle unterschiedlicher, höchst attraktiver Programme und Angebote.

Zunächst steht einmal ein aktives Geburtstagswochenende auf dem Programm, das unter anderem zwei Übernachtungen auf dem TopPlatz einschließt, ein Geburtstagssektfrühstück für zwei Personen, Geburtstagskaffee und Torte. Dazu eine geführte Wanderung mit Führung durch die Schwarzwälder Geschichte nebst Wanderkarte. Kostenpunkt: 45 Euro für zwei Personen im eigenen Reisemobil.

Wer es sich gern gut gehen lässt, der greift zum Geburtstags-Wellness-Wochenende (1./2. April) und profitiert von der Nähe des TopPlatzes zur Panorama-Saunalandschaft der Familie Weisser. Dieses Programm kombiniert eine Übernachtung auf dem TopPlatz mit dem Geburtstagssektfrühstück und dem einmaligen Eintritt in die Saunalandschaft für zwei Personen. Preis: ebenfalls 45 Euro. Bei beiden Pauschalen ist ein Überraschungsgeschenk im Preis inbegriffen.

Weitere Infos und Buchungen: Tourist-Info Königsfeld, Telefon 0 77 25/80 09 45, www.koenigsfeld.de.

Artikel vom 15.3.2017


Detern: Wohnmobiltreffen zur Maifeier

Es ist schon eine liebe gute Tradition, dass der Erholungsort Detern im Südlichen Ostfriesland Ende April/Anfang Mai Wohnmobilfahrer zu einem Wohnmobiltreffen auf dem TopPlatz an der Jümme einlädt.

Das Programm lässt keine Wünsche offen: Die Maifeier für Wohnmobilfahrer beginnt am Samstag, 29. April, um 19 Uhr mit der Begrüßung der Gäste auf dem TopPlatz an der Jümme und einem gemütlichen Beisammensein im Gästehaus direkt am Stellplatz. Natürlich wird dabei auch gegrillt, angeboten werden verschiedene Fleischsorten und Salate zum Preis von 12,50 Euro pro Person.

Der Sonntag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück im Restaurant "Zur Koppel" und steht dann im Zeichen des Maibaums, der am Nachmittag geschmückt und aufgestellt wird. Abends gibt es dann erst ein Spanferkelessen und alternativ eine Grillauswahl, später beginnt dann der gemütliche Abend mit Musik und Tanz in den Mai.

Am 1. Mai endet die Feier dann mit einem gemeinsamen Frühstück im Gästehaus. Die Teilnahmegebühr beträgt 57 Euro pro Person. Weitere Informationen und Anmeldung: Tourist-Info Detern, Telefon 0 49 57/ 7 11, Mail: info@detern.de, www.detern.de.

Artikel vom 14.3.2017


Rendsburger: Zum Heringfest an den Kanal

Die neue Saison ist zwar immer noch sehr jung, doch beginnt sie am Nord-Ostsee-Kanal gleich mit einem echten Höhepunkt: dem Rader Heringsfest in Brauer’s Aalkate, dem urigen Fischer-Lokal vor den Toren von Rendsburg.

Am 19. und 26. März sowie am 2. April steigt hier das 28. Heringsfest mit viel Live-Musik, Frühschoppen und Fischmarkt, und natürlich mit Räucherfisch frisch aus dem Ofen und Heringen in allen Variationen. Wer anschließend noch Hunger verspürt: Es gibt auch Kaffee und Kuchen.

Die Familienfischerei geht bis auf das Jahr 1854 zurück. Bis heute bewirtschaftet Hans Brauer eine Fläche von 400 Hektar auf einer 16 Kilometer langen Kanalstrecke von Schacht-Audorf bis Königsförde. Der NOK zählt zu einem der artenreichsten Gewässer in Deutschland. Er beheimatet beispielsweise Aale, Barsche, Zander, Plötze und Heringe, die jährlich im Frühjahr durch den Kanal ziehen, um dort zu laichen: www.brauers-aalkate.de.

Zum Übernachten empfiehlt sich der komfortable TopPlatz im Zentrum von Rendsburg, nur wneige Autominuten in der Aalkate entfernt: www.wohnmobil-hafen.de.

Artikel vom 14.3.2017


Ditzum: Norwegian Joy geht auf die Reise

Nur noch wenige Tage Geduld, und dann haben Sehleute an der Ems wieder etwas zu sehen und zu staunen: Die "Norwegian Joy", viertgrösstes Kreuzfahrtschiff der Welt, verlässt demnächst die Meyer-Werft in Papenburg – und kommt genau am TopPlatz Ditzum vorbei.

So langsam wird es ernst: Vor wenigen Tagen hat das riesige Kreuzfahrtschiff die Baudockhalle der Meyer-Werft verlassen. Bis zur Emsüberführung Richtung Nordsee Ende März/Anfang April liegt das 326 Meter lange Schiff im Werfthafen. Dort werden weitere Ausrüstungsarbeiten, Erprobungen und Abnahmen der Reederei durchgeführt.

Gleichzeitig wird hier bereits mit dem Training der etwa 1600 Crewmitglieder begonnen, da gleich nach der Ablieferung die ersten zahlenden Gäste an Bord des Kreuzfahrtschiffes gehen werden, das von der Reederei Norwegian Cruise Line ausschließlich für den chinesischen Kreuzfahrtmarkt konzipiert wurde. Rund 4200 Passagiere können zukünftig mit dem Dampfer zwischen Schanghai und Tianjin auf Kreuzfahrt gehen. So den Besonderheiten des Schiffes zählen eine Kartbahn sowie eine Grünanlage für Tai Chi und Yoga.

Den genauen Termin für die Emsüberführung kann die Meyer-Werft nur kurzfristig bekannt geben: www.meyerwerft.de. Sicher ist aber jetzt schon, dass nur der Deich den TopPlatz in Ditzum von der Ems trennt. Die "Norwegian Joy" zieht zum Greifen nahe vorüber: www.ditzum-touristik.de.

Artikel vom 13.3.2017


Geldern: Reisemobilfest bald volljährig

Anlässlich seines 18. Geburtstages zelebriert die Stadt Geldern am Niedrrhein das Reisemobilfest in diesem Jahr in einer XXL-Version und mit einem besonders umfangreichen Partyprogramm. Die Spontanität bleibt aber gewahrt: es gibt auch dieses Jahr keine Anmeldepflicht.

Los geht es am Freitag, 28. April, mit einer Fahrradtour zur Kamelfarm Niederrhein. Nach einer Farmbesichtigung besteht die Möglichkeit zur Probefahrt auf dem Wüstenschiff. Kaffee und Kuchen runden den ersten Ausflug ab. Das musikalische Trio "Endless Vibes" sorgt am Abend für gemütliche Stimmung im Festzelt.

Zum Ursprung des Walbecker Spargels begeben sich die Teilnehmer am Samstag, 29. April. Beim Spargelschlemmertag genießen sie im Schloss Walbeck das königliche Gemüse auf die traditionelle Art, mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise sowie gekochten und rohen Schinken. Die Anreise erfolgt entweder als geführte Fahrradtour oder mit dem Oldtimer Bus von 1963.

Es folgt die Besichtigung eines Spargelhofes in Walbeck. Hier kann man dem Spargelbauern über die Schulter schauen und den einzigartigen Spargelschnaps probieren. Nach dem Camping-Trödelmarkt auf dem Stellplatz, endet der Tag beim zünftigen Grillabend mit Livemusik von der Partyband Qwerbeat. Für Stimmung beim "Tanz in den Mai" sorgt am Sonntagabend die „Michael-Weirauch-Band.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm in der Innenstadt, mit Sonderaktionen auf dem freitäglichen Wochenmarkt, dem Frühlingsfest am Samstag und der Mobilitätsschau am Sonntag runden das Fest ab. Außerdem öffnen beim Verkaufsoffenen Sonntag, 30. April, die Einzelhandelsgeschäfte von 12 bis 17 Uhr ihre Türen und heißen alle Gäste herzlich willkommen.

Die Teilnahme am Reisemobilfest ist für Reisemobilisten grundsätzlich kostenlos, ausgenommen davon sind die Stellplatzgebühr und einzelne Programmpunkte. Weitere Infos gibt es im Tourismusbüro, der Stadt Geldern, Telefon 0 28 31/39 81 17, E-Mail: tourismus@geldern.de oder unter www.geldern.de.

Artikel vom 01.3.2017


Kleinblittersdorf: Zu Ostern an die Saarland-Therme

Ariane und Jürgen Müller bereiten für die Gäste ihres Wohnmobilparks Saar über Ostern ein hübsches Programm vor: Am Karfreitag gibt es direkt am Stellplatz frisch geräucherte Forellen aus der Biosphärenregion Bliesgau an, der Fisch zu sechs Euro und, damit niemand leer ausgeht, bitte gegen Vorbestellung.

Am Ostersamstag steht am frühen Nachmittag die traditionelle Wanderung zum Wintringer Hof auf dem Programm. Eine tolle Aussicht garantiert die Wanderung über den Jakobsweg zum Wintringer Hof mit einer Länge von 6 km (hin und zurück 12 km). Am Ziel angekommen, kehrt die Gruppe zu einer Vesper ein. Das Landgasthaus Wintringer Hof ist bekannt für seine gute Küche. Die angebotenen Bio- Produkte werden größtenteils auf dem Hof produziert.

Am Ostersonntag laden Arian und Jürgen ihre Gäste 11 bis 13 Uhr auf ein Glas Sekt in das Service-Center ein. Bei einem gemütlichen Plausch haben alle Anwesenden die Möglichkeit, Produkte wie Öle, Honig, Schnäpse oder erlesene Marmeladen aus der Biosphärenregion sowie Produkte von der Genussmanufaktur LuxusGut zu probieren.

Reservierungen bitte bis zum 2 April 2017 über die Internetseite: www.wohnmobilpark-saar.de.

Artikel vom 28.2.2017


Bremervörde: Einladung zum 6. Maibaumfest

Die Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH und die Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH veranstalten vom 28. April bis 1. Mai 2017 das Wohnmobiltreffen "Maibaumfest“ auf dem TopPlatz am Vörder See.

Bereits zum sechsten Mal erwartet die Wohnmobilisten dann ein buntes, verlängertes Wochenende zum Frühlingsbeginn. Stetig steigende Teilnehmerzahlen bestätigen, dass sich das "Maibaumfest" mittlerweile zu einer echten Erfolgsgeschichte entwickelt hat. Im vergangenen Jahr war die Veranstaltung sogar erstmals ausgebucht. Daher wurde auch für das diesjährige Wohnmobiltreffen wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Nach ihrer Anreise am Freitag, den 28. April, steht den Gästen der Tag zunächst zur freien Verfügung. Eine entspannte Fahrradtour, ein ausgedehnter Spaziergang, ein gemütlicher Stadtbummel – die Möglichkeiten sind vielfältig! Um 19 Uhr treffen sich dann alle zu einem leckeren Begrüßungsessen im Restaurant "Haus am See".

Am zweiten Tag, Samstag, 29. April, geht es um 11 Uhr mit dem Bus auf zu einem Tagesausflug ins Moor. Beim Gasthof "Zur Kreuzkuhle" in Findorf erwartet die Teilnehmer neben einem leckeren Mittagessen eine Torfkahnfahrt mit "Jan vom Moor".

Am Sonntag, 30. April, sind die Gäste ab 10 Uhr zunächst zu einem musikalischen Frühshoppen inklusive Frühstücksbuffet eingeladen. Nachmittags ab 13.30 Uhr erfahren die Wohnmobilisten während einer Führung durch das Bachmann-Museum Bremervörde eindrucksvoll, wie die Menschen seit vielen tausend Jahren in der rund um Bremervörde von Moor und Geest geprägten Landschaft lebten und leben.

Nach der Führung gibt es Kaffee und Kuchen. Ab 19 Uhr wird dann der Frühling eingeläutet: dann wird nämlich am Ufer des Vörder Sees wieder ein bunt geschmückter, traditioneller Maibaum aufgestellt. Eine Trachtentanzgruppe sowie ein Spielmannszug geben der Veranstaltung mit tänzerischen und musikalischen Darbietungen den passenden Rahmen. Und beim anschließenden Grillfest am benachbarten Grillplatz stehen Bratwurst und Getränke bereit.

Abschließend treffen sich am Montag, den 1. Mai, alle zu einem gemeinsamen Abschlussfrühstück im "Haus am See". Danach können die Gäste ihren Aufenthalt in Bremervörde nach ihren eigenen Wünschen ausklingen lassen, bevor sie die Heimreise antreten.

Der Teilnahmebetrag beträgt 210 Euro pro Wohnmobil mit 2 Personen bzw. 110 Euro pro Wohnmobil mit einer Person an Bord. In diesem Preis sind alle im Programm genannten Leistungen sowie die Gebühren für Stellplatz, Strom sowie Nutzung der Dusche bereits enthalten.

Neugierig geworden? Dann am besten noch heute die detaillierten Unterlagen anfordern: Tourist-Information Bremervörde
Frau Barbara Norden, Telefon: 04761/987-148, E-Mail: b.norden@bremervoerde.de.

Artikel vom 31.1.2017

Zwei auf einen Streich
Stellplatzführer & Planungskarte
Den druckfrischen Stellplatzführer 2017 von TopPlatz sowie die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2017 gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2017: 111 TopPlätze in sieben Ländern

Mit sage und schreibe 111 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2017. Mit zehn Stellplätzen und drei Stellplatz-Projekten begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2017 einen bewährten Service fort: Unter „Lob und Tadel“ können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...