Home | Kriterien | Suche | Impressum | Presse | Datenschutz
Aktuelle Termine
  • Wahlsburg-Lippoldsberg
    22.11. - 24.11.
    Schlachtefest im Landhotel zum Anker.
    mehr ...
  • Waldshut-Tiengen
    23.11.
    Weihnachtsmarkt Waldshut verzaubert.
    mehr ...
  • Aachen
    23.11. - 23.12.
    Weihnachtsmarkt in Aachen.
    mehr ...

Weitere Termine mehr ...
Newsletter

Jede Woche neu: Mit dem kostenlosen Newsletter von TopPlatz bleiben Sie immer auf dem Laufenden. mehr ...
Neu: Sondermodell von TopPlatz
Hymer Caravano im Maßstab 1:87
Das erste Sondermodell von TopPlatz ist da: In limitierter Auflage stellt TopPlatz jetzt den Hymer Caravano Camper im Maßstab 1:87 vor. mehr ...
Qualitäts-Kriterien
Eine ereignisnahe Lage, die moderne Anlage sowie die Betreuung der Gäste durch den Stellplatzbetreiber oder den örtlichen Touristiker zeichnen einen TopPlatz aus. mehr ...
News   
16.11.2018


Oirschot: Sinterklas und Lichterfest

Der holländische Sinterklas besucht die malerische Stadt Oirschot vor den Toren von Eindhoven am Samstag, 17. November. Wie es sich in den Niederlanden gehört, kommt der sagenhafte Mann stilecht mit einem Dampfer.

Praktischerweise fährt Sinerklaas dabei auch direkt an dem TopPlatz von Gabriella und Carl van Alphen-Zimmerman vorbei. Der Name Sinterklaas ist die volkstümliche Bezeichnung für eine an den historischen Bischof Nikolaus von Myra angelehnte Gestalt, er reist meist in Begleitung seines Gefährten Swarter Piet. Sinterklaas ist die Hauptfigur eines Kinderfestes, das an diesem Tag ab etwa 15.30 Uhr in Oirschot zelebriert wird. Das Boot wird gegen 16 Uhr erwartet, anschließend ziehen die beiden farbenprächtig gekleideten Besucher durch die Strassen und Gassen der Stadt mit ihren vielen denkmalgeschützten Häusern Richtung Kirche und Marktplatz. Der Besuch lohnt gleich doppelt: Die beiden Stellplatzbetreiber, selbst passionierte Reisemobilfahrer, haben die Kapazität ihres Stellplatzes in diesem Jahr quasi verdoppelt. Auf dem Stellplatzteil am Kanal und auf dem neuen, großzügig gestalteten Platzteil können dort jetzt insgesamt 60 Reisemobile stehen. Der Untergrund ist fest und eben, und zu jeder der neuen Parzellen gehört eine knapp 20 Quadratmeter grosse Grünfläche mit Rollrasen. Strom- und Frischwasseranschlüsse gibt es an jeder Parzelle. Eine zweite Entsorgungsmöglichkeit rundet die Ausstattung bereits jetzt ab, zur Saison 2019 entstehet auch noch ein neues Waschhaus: www.camperplaatsoirschot.nl.

Artikel vom 11.11.2018


Wahlsburg-Lippoldsberg: Schlachtefest vom Feinsten

Das große Schlachtefest im Landhotel-Restaurant „Zum Anker“ in Wahlsburg-Lippoldsberg ist nicht nur ein Klassiker in der mobilen Szene, für Freunde der traditionellen Schlachtekunst ist diese Veranstaltung eigentlich ein "Muss".

Jochen Best, Senior des reisemobilfreundlichen Hotel-Restaurants an der Weser, trägt an jedem Abend vom 22. bis zum 24. November jeweils ab 18 Uhr auf, was in Nordhessen einfach dazu gehört: ein Schlachtebuffet und eine Schlachtesuppe, Grünkohl mit Bregenwurst, Sauerkraut mit Kesselfleisch, dazu alle Wurstsorten, die in Nordhessen beheimatet sind, gebratenes wie rohes Mett und kleine Schnitzel, alles nach gut gehüteten Familienrezepten gewürzt und zubereitet.

Das Fleisch stammt von Schweinen, die extra für die Familie Best gefüttert werden und erst am Vortag geschlachtet werden. Preis für das "Bufett satt": 12 Euro pro Person plus Stellplatzgebühr. Der TopPlatz der Familie Best liegt gleich neben dem Landhotel „zum Anker“ direkt an der Weser und bietet auch eine wunderbare Aussicht auf die Weserfähre.

Und wenn man schon mal in Lippoldsberg ist, dann bietet sich das Auffüllen der eigenen Speisekammer geradezu an: Aus eigener Schlachtung stammt nämlich auch Jochen Bests Dosenwurst, unter anderem Leber- und Rotwurst, Schwartenmagen und Sülze, Eisbein und Wildschweinleberwurst. Nicht nur sehr lecker, sondern mit 3 bis 3,50 Euro pro Dose auch günstig. Und als Abschluss obendrein sei noch der Honig aus der Imkerei empfohlen, den Jochen Best natürlich auch noch selbst herstellt: www.womo-weser.de.

Artikel vom 11.11.2018


Bad Königshofen: Baden zum Mondschein-Tarif

Die Temperaturen draußen werden kälter, die Tage kürzer. Dafür gilt aber in der FrankenTherme Bad Königshofen der attraktive Mondscheintarif.

Das Wärme-Wohlfühl-Becken im Außenbereich wird auf wohlig-warme 33° C geheizt und garantiert, wie das Innenbecken mit angenehmen 32° C und dem erneuerten Lichtkonzept ein perfektes Ambiente zum Wohlfühlen. Das sanfte Licht der Moonlights strahlt Behaglichkeit und Harmonie aus, für die dunkle Jahreszeit ein Labsal für Körper und Seele.

Die Besucher der FrankenTherme können zudem in der neuen "Dampfstube" im Thermenbereich entspannen und schwitzen. Der Dampf, der Zeremonie ähnlich aus dem Duftstein inmitten des Dampfbades strömt, verbreitet einen angenehmen Duft und sorgt für das Gesundschwitzen. Die angefeuchtete Luft wirkt sich sehr gut auf die Atemwege aus, gerade in der kalten Jahreszeit, wenn Erkältungen drohen.

Seit Schließung des Heilwassersees bis zur Wintersonnenwende am 20. Dezember baden und saunieren Stellplatzgäste zum Mondscheintarif. Ab Sonnenuntergang zahlen sie nur zwei Stunden, dürfen dafür aber bis zum Ende der Badezeit bleiben. Die Sonnenuntergangszeiten werden täglich am Eingang der FrankenTherme, auf der Internetseite sowie in Facebook auf der FrankenTherme Seite bekannt gegeben.

Es sollte ein ganz besonderer Reiz sein, in der schönen Atmosphäre des schwindenden Lichtes zu baden – ohne Blick auf die Uhr, wann die gelöste Badezeit abläuft: www.frankentherme.de.

Artikel vom 11.11.2018


Sellin: Silvester an der Ostsee

Diesen Kundenwunsch erfüllt David Rüther doch gerne: Aufgrund der starken Nachfrage öffnet er seinen Reisemobilhafen Sellin jetzt auch wieder zum Jahreswechsel.

Eigentlich wollte der Betreiber des TopPlatzes im schönen Ostseeheilbad Sellin im November in die verdiente Winterpause gehen, doch da hatte der die Rechnung ohne seine vielen, vielen Stammgäste und Ostseefans gemacht. Die Zahl der Nachfragen ist es so gross, dass David Rüther den Stellplatz am 27. Dezember 2018 bis zum 5. Januar 2019 erneut öffnet: www.wohnmobilstellplatz-sellin.de.

Diese wollen das tolle Silvesterfeuerwerk an der Seebrücke miterleben und den besonderen Winterflair an der Ostsee geniessen. Vielleicht aber auch Rügens einzige Eisbahn, die vom 8. Dezember bis zum 3. Januar in Betrieb ist. Die 550 qm große Eisfläche wird alljährlich mit großer Sorgfalt und viel Erfahrung hergestellt. Dazu wird sie mehrfach geflutet und mit Kühlaggregaten gefroren. Eine spiegelglatte Eisfläche ist das Ziel, die Besucher auch dann noch im Sauseschritt über die Eisbahn gleiten lässt, wenn viel los ist. www.ostseebad-sellin.de.


Artikel vom 11.11.2018


Bad Gögging: Drive In für einen tollen Spa-Tag

Rundum entspannen und wohlfühlen, das sollen und können die Gäste auf dem TopPlatz an der Limes-Therme im bayerischen Bad Gögging. Möglich macht dies der komplett neu gebaute Stellplatz, andererseits Arrangements wie die Tagespauschale „Drive In – DaySpa“.

Für 20,80 Euro pro Person gibt es in Bad Gögging einen kompletten Wellness-Tag, der den Besuch der 15 Innen- und Aussenbecken des Erholungsbades und des Vitalbereiches umfasst, inklusive Whirlpools, Strömungskanal, Kneipp-Tretbecken und vielem mehr. Dazu lädt die neue Römer-Saunalandschaft im nachempfundenen Römerturm ein und natürlich auch der 600 Quadratmeter grosse Saunagarten.

Das Vitalzentrum lockt dann mit Infrarot-Tiefenwärmekabine, einem Himalaya-Sole-Nebelraum, einem Color-Sanarium sowie dem FKK-Garten mit Moor-Tretbecken. Einzige Bedingung für das attraktive Angebot: Die Gäste müssen mindestens zwei Nächte auf dem Reisemobil-Stellplatz buchen. In der Übernachtungsgebühr sind übrigens Leistungen wie der W-Lan-Anschluss und das einmalige Duschen im Erholungsbad inbegriffen: www.limes-therme.de.

Artikel vom 10.11.2018


Sande: Willkommen bei der Hausmesse

Die letzten Stellplatzführer 2018 von TopPlatz sind am kommenden Wochenende (17./18. November) bei der Hausmesse des Reisemobilhändlers Freizeitmobile von der Kammer in Sande in Friesland zu haben.

Von 10 bis 17 Uhr laden die Nordlichter zu einem bunten und abwechslungsreichen Programm ein, unter anderem mit den Neuheiten der Saison 2019, günstigen Angeboten beim Abverkauf der Mietwagenflotte und der Ausstellungsfahrzeuge Modelljahr 2018, Sonderangeboten im Zubehör-Shop und vielen Werkstatt-Angeboten zum Komplettpreis samt Montage.

Mit dabei sind auch die TopPlatz-Partner aus Ditzum im Südlichen Ostfriesland mit ihren Informationen. Darüber hinaus gibt es in Sande auch die beliebten Planungskarten und das TopPlatz-Sonderheft "Thermen & Bäder". Hausmarken der Firma von der Kammer sind Adria, Carado. Carthago, Hobby, Malibu und Sunliving: www.freizeitmobile-sande.de.

Wem auch der Ortsname bekannt vorkommt: In Sande steigt seit einigen Jahren der Norddeutsche Caravan-Salon, eine Open-Air-Messe im gesamten Zentrum der schmucken Gemeinde. Im nächsten Jahr steigt die Veranstaltung, natürlich wieder mit TopPlatz-Beteiligung, am 27. und 29. April: www.caravansalon-sande.de.

Artikel vom 10.11.2018


Detern: Silvester im Südlichen Ostfriesland

Das Silvestertreffen für Reisemobilisten in Detern im Südlichen Ostfriesland gehört seit vielen Jahren zu den Klassikern der Reisemobiltreffen. In wenigen Wochen ist es wieder soweit.

In diesem Jahr kombinieren die Nordlichter attraktive Aktivitäten mit viel Zeit zum gemütlichen Beisammensein: Am 30. Dezember steht ein gemeinsamer Spaziergang mit anschließendem Grünkohlessen auf dem Programm, weiter geht es dann mit dem Kennenlernen im Gästesaal direkt am TopPlatz. Der nächste Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstücksbuffet im Restaurant „Zur Koppel“ direkt am Stellplatz.

Die eigentliche Silvesterparty beginnt dann mit einem warmen Buffet, der DJ Hans sorgt in der Silvesternacht für Musik und gute Tanz-Laune. Um Mitternacht knallen dann die Korken, gibt es zur Stärkung ab 0.30 Uhr ein Mitternachtsbufett. Die Teilnahmegebühr beträgt ohne Getränke 98 Euro pro Person. Anmeldungen bis zum 1. Dezember bei der Tourist-Info, Telefon 0 49 57 / 7 11, www.detern.de.

Artikel vom 15.10.2018


TopPlatz: Die App für Alle ist jetzt da

Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf sowie auf der Scandinavian Caravan-Show im schwedischen Jönköping hatten wir sie angekündigt, und jetzt ist sie da: die neue App von TopPlatz.

Interessenten finden beide Versionen - die für Smartphones mit dem Anbdroid-System wie auch die iOS-Variante von Apples iPhones in den jeweiligen Systemen zum Download bereit, natürlich kostenlos.

Auf beiden Messen und in vielen Gesprächen auf Stellplätzen war das Interesse vieler Reisemobilisten spürbar, mehr von TopPlatz zu erfahren. Mehr konkrete Reise-Tipps, mehr News, ein Mehr auch an Marketingaktionen. Eins war aber auch ganz deutlich: Unsere Gäste hoffen auf eine kostenlose und werbefreie App, und das können wir ihnen an dieser Stelle ohne Wenn und Aber ja versprechen.

Natürlich präsentiert die App zunächst einmal in erster Linie die TopPlätze, und natürlich folgt die Struktur der App genau dem Muster, das unsere Gäste seit vielen Jahren vom gedruckten Stellplatzführer gewohnt sind. Doch das kann und soll noch lange nicht alles sein. Wir werden in den nächsten Wochen weitere, bereits vorbereitete Module aktivieren, um die App Stück für Stück auszubauen.

Wenn Sie, liebe Gäste uns dabei helfen wollen, dann geben Sie uns doch einfach eine kleine Rückmeldung: info@top-platz.de.


Artikel vom 26.9.2018

Jetzt bestellen
Das Trio von TopPlatz
Den druckfrischen Stellplatzführer 2018 von TopPlatz, die ebenfalls neue Stellplatzkarte 2018 und das nagelneue Sonderheft Thermen & Bäder gibt es zu Beginn der neuen Saison zu einem absoluten Schnäppchenpreis. mehr ...
2018: 121 Stellplätze in sieben Ländern

Mit genau 121 Stellplätzen geht TopPlatz in die Saison 2018. Mit neun neuen TopPlätzen, zwei TopPlatz-Projekten und vier kleinen, aber feinen Stellplätzen begrüssen die Ausgezeichneten Reisemobil-Stellplätze in diesem Jahr eine Rekordzahl von Neuzugängen. mehr ...
News frei Haus

Mit unserem neuen RSS-Service informieren wir Sie schnell und einfach über neue Inhalte auf top-platz.de. mehr ...
Lob und Tadel

Weil man immer noch etwas besser machen kann, setzen wir auch in der Saison 2018 einen bewährten Service fort: Unter "Lob und Tadel" können Sie ohne Umwege und direkt mit der TopPlatz-Zentrale Kontakt aufnehmen. mehr ...